Richard-von-Weizsäcker-Berufskolleg

Springe direkt zu
Logo Europaschule | Link zur Startseite

Was ist ähnlich - was ist noch ganz anders?

Niederländisch-deutscher Austausch im Bereich der Sozialpädagogik

26.11.2017

Die Arbeit im jeweiligen Nachbarland genauer kennen lernen und am Ende gemeinsame Ausbildungsstandards entwickeln - ein großes Ziel, erreichbar mit vielen kleinen Schritten  im Bereich der der deutschen und der niederländischen Erzieherausbildung:
50 niederländische angehende  Studierende mit dem Schwerpunkt „Pedagogisch Werk - Onderwijsassistent“, begleitet von vier niederländischen Lehrerinnen aus dem Deltion College in Zwolle, haben am 15.11.2017 die umliegenden Kindergärten und Grundschulen besucht.
Sie setzten damit einerseits ihre langjährige Kooperation mit den Niederlanden fort, die aber andererseits mit diesem Besuch in das große, mehrjährige INTERREG Programm mündet, das den Austausch und die Gemeinsamkeiten noch weiter vertiefen soll.
Die niederländischen Schülerinnen und Schüler besuchten morgens und nachmittags, dann begleitet von den Schülerinnen und Schülern des Niederländisch-Grundkurses des Beruflichen Gymnasiums für angehende Erzieher*innen,   die Einrichtungen und konnten sich während des gemeinsamen Mittagssnacks im Richard-von-Weizsäcker-Berufskolleg über das Schulsystem in Nordrhein-Westfalen und den Niederlanden, aber auch über die frühkindliche Bildung in NRW austauschen.   Zur Sprache kamen die Gruppenformen in deutschen Kindertagesstätten und deren Folgen für die pädagogische Arbeit. Die deutschen Schülerinnen aus der BG51 S (Berufliches Gymnasium) und die niederländischen Studierenden verglichen neben den genannten Aspekten aber auch die Personalschlüssel im Rahmen  eines sogenannten Museumsgangs, bei dem  an Präsentationswänden die deutschen Schülerinnen den niederländischen angehenden Onderweisassistent*innen Fragen beantworten konnten.
Organisiert hatte den Tag die Niederländisch-Lehrerin des Richard-von-Weizsäcker-Berufskollegs, Nina Wilhelmi, die mit ihrer niederländischen Kollegin Trijnie Strijk schon viele gemeinsame Tage   verbracht hat!
Folgende Einrichtungen haben sich an diesem Projekttag  beteiligt und  machen teilweise auch schon lange bei gemeinsamen deutsch-niederländischen Vorhaben mit:  St. Dionysius Kindergarten, St. Monika Kindergarten, DRK Kindergarten Im Stadtfeld, OGS Ostwallschule, OGS Mariengrundschule Seppenrade, KiTa Kunterbunt, Ev. Stephanuskindergarten, Villa Kunterbung Selm.
Sowohl für die niederländischen als auch für die deutschen Schüler*innen bzw. Studierenden besteht die Möglichkeit, eines der schulischen Praktika im jeweils anderen Land zu machen.








Suche

Anmeldungen für das Schuljahr 2018/19

Anmeldungen an die Schule erfolgen in der Zeit vom 3.2.2018 bis 23.2.2018 über www.schueleranmeldung.de. Drucken Sie die Anmeldung anschließend aus und geben Sie sie mit den geforderten Unterlagen in den Büros der Schule ab. Ab dem 09.04.2018 bis zum 31.07.2017 ist eine erneute Anmeldung für noch freie Plätze möglich. Nähere Infos gibt es hier.

0 25 91 / 23 98-0
0 25 94 / 78 30 30

Lüdinghausen:
Dülmen:

Hilfe bei der Ausbildungsplatzsuche

Es ist wieder Zeit sich zu bewerben. Auf unserer Seite Ausbildungsplätze finden Sie weitere Links, die Ihnen bei der Suche nach dem richtigen Ausbildungsplatz weiterhelfen können!

Studienorientierung

Angebot der Buendesagentur für Arbeit  inkl. Online-Self-Assessment-Test:

www.arbeitsagentur.de/bildung/studium

gw-service.de © Richard-von-Weizsäcker-Berufskolleg