Richard-von-Weizsäcker-Berufskolleg

Springe direkt zu
Logo Europaschule | Link zur Startseite

Europatag der IHK am RvW-BK in Lüdinghausen

09.05.2008

Für Esther Eiersbrock hat sich das Praktikum in einem kleinen Ort im Süden Frankreichs gelohnt, genauso wie für Laura Eiersbrock und Victoria Grimmelt, die anschaulich über ihre Erfahrungen während des Praktikums in Sevilla berichteten. Anlass war am 9. Mai 2008 der EU-Projekttag der Industrie- und Handelskammer Nord Westfalen am RvW-Berufskolleg in Lüdinghausen. Rund 200 Schüler, Lehrer und Unternehmensvertreter aus der Region nahmen an der Veranstaltung teil.
 
„Ich habe viele Erfahrungen sammeln können für meinen späteren Berufseinstieg. Außerdem macht sich so ein Praktikum gut im Lebenslauf. Ich kann nur jedem empfehlen, so etwas auch zu machen“ , lautete Esther Eiersbrocks Zusammenfassung.

Das zentrale Thema des Europatags war: In Europa in die Lehre gehen. Denn die
Globalisierung macht auch vor der betrieblichen Ausbildung nicht halt;  von Kaufleuten und Facharbeitern werden inzwischen Fremdsprachenkenntnisse erwartet. So berichteten Heike Fahrenholz vom Berufskolleg Witten und Matthias Hilgenbrink  von der LVM Versicherungen in Münster, dass für alle Beteiligten positive Ergebnisse zu erzielen sind, wenn junge Auszubildende den Schritt ins Ausland wagen. Alle waren sich einig, dass eine Zeit von ca. vier Wochen nötig sei, um sich vollständig in einer fremden Arbeits- und Lebenswelt zurechtzufinden.

Europa müsse als Lernraum in die duale Berufsausbildung integriert werden, lautete eine der zentralen Forderungen während des Projekttages. Das Berufsbildungsgesetz bietet bereits den entsprechenden Rahmen: Auszubildende können bis zu neun Monate ihrer Ausbildung im Ausland durchführen. Davon machen allerdings bundesweit nur ein Prozent der Auszubildenden gebrauch. IHK und Berufskolleg setzten daher beim EU-Projekttag auf praxisnahe Informationen über Austauschprojekte und Fördermöglichkeiten, um bei den Schülern größeres Interesse zu wecken.
 

 


Foto: Esther und Laura Eiersbrock und Victoria Grimmelt

Foto: Esther und Laura Eiersbrock und Victoria Grimmelt

Foto: Zuhörer bei der Veranstaltung

Foto: Zuhörer bei der Veranstaltung







Suche

Qualitätsanalyse

Wir haben ein gutes Ergebnis erzielt! Details finden sich im QA-Bericht!

Anmeldungen für das Schuljahr 2018/19

Anmeldungen an die Schule erfolgen über www.schueleranmeldung.de. Drucken Sie die Anmeldung anschließend aus und geben Sie sie mit den geforderten Unterlagen in den Büros der Schule ab. Seit dem 09.04.2018 bis zum 31.07.2017 ist eine erneute Anmeldung für noch freie Plätze möglich. Nähere Infos gibt es hier.

0 25 91 / 23 98-0
0 25 94 / 78 30 30

Lüdinghausen:
Dülmen:

Hilfe bei der Ausbildungsplatzsuche

Es ist wieder Zeit sich zu bewerben. Auf unserer Seite Ausbildungsplätze finden Sie weitere Links, die Ihnen bei der Suche nach dem richtigen Ausbildungsplatz weiterhelfen können!

Studienorientierung

Angebot der Bundesagentur für Arbeit  inkl. Online-Self-Assessment-Test:

www.arbeitsagentur.de/bildung/studium

gw-service.de © Richard-von-Weizsäcker-Berufskolleg