Richard-von-Weizsäcker-Berufskolleg

Springe direkt zu
Logo Europaschule | Link zur Startseite

Allgemeine Hochschulreife und Erzieher(in)

Schülerin mit Kindern
Foto: Schülerin mit Kindern

Aufnahmevoraussetzungen

  • der mittlere Schulabschluss - Fachoberschulreife – mit Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe bzw. Versetzung in die Jahrgangsstufe 10 der gymnasialen Oberstufe eines Gymnasiums
  • Interesse an pädagogischen und sozialen Fragestellungen sowie an der Arbeit in sozialpädagogischen Einrichtungen  

Bildungsziel

Der Bildungsgang Allgemeine Hochschulreife und Erzieher(in) ist ein doppelqualifizierender Bildungsgang, der das Abitur (nach drei Jahren) und den Berufsabschluss „Staatlich anerkannte(r) Erzieher(in)" vermittelt.

Abschlussmöglichkeiten

  1. Allgemeine Hochschulreife, die zum Studium im gesamten Bundesgebiet an Universitäten, Gesamthochschulen, Fachhochschulen in allen Fachrichtungen berechtigt
  2. Staatlich anerkannte(r) Erzieher(in) (nach 4 Jahren)
  3. Erwerb der Fachhochschulreife nach den Jahrgangsstufen 12 und 13 möglich  

Dauer des Bildungsgangs

Die Ausbildung gliedert sich in

a) den schulischen Teil (drei Jahre)

  • 36 Wochenstunden Unterricht im Klassenverband in den Jahrgangsstufen 11 – 13
  • außerschulische Praktika in sozialpädagogischen Einrichtungen im Umfang von 14 Wochen (6 Wochen in Klasse 11 und insgesamt 8 Wochen in Klasse 12 und 13)

b) das Berufspraktikum

  • einjähriger fachpraktischer Ausbildungsabschnitt in einer sozialpädagogischen Einrichtung und 160 Stunden praxisbegleitender Unterricht 
FächerSchuljahr

Berufsbezogener Lernbereich

 

1.  2.3.
Biologie*33 (5)3 (5)
Erziehungswissenschaften666
Didaktik und Methodik333
Englisch333
Mathematik333
Kunst oder Musik322
Niederländisch oder Spanisch                        

 

444

Berufsübergreifender Lernbereich

Deutsch*43 (5)3 (5)
Religionslehre222
Sport 222
Gesellschaftslehre mit Geschichte222
Differenzierungsbereich
Technische Früherziehung2--
Medienerziehung-2-
Spielerziehung--

* Die in Klammern stehenden Stundenzahlen gelten falls das Fach Leistungskursfach ist.

 

 

 

Abiturprüfung

Variante 1

  1. Erziehungswissenschaften
  2. Biologie
  3. Deutsch, Englisch oder Religionslehre
  4. Wenn das Fach Deutsch oder Englisch als 3. Prüfungsfach gewählt wurde: ein Fach der Fächergruppe Deutsch, Englisch, zweite Fremdsprache, Kunst, Musik, Gesellschaftslehre mit Geschichte, Religionslehre, Mathematik

Wenn das Fach Religionslehre als 3. Prüfungsfach gewählt wurde:  ein  Fach der Fächergruppe Deutsch, Englisch, zweite Fremdsprache

Variante 2

1. Erziehungswissenschaften

2. Deutsch

3. Englisch oder Religionslehre

4. ein Fach der Fächergruppe Biologie oder Mathematik

Besonderes Profil des Bildungsgangs am Richard-von-Weizsäcker-Berufskolleg

  1. Praktika in der Jahrgangsstufe 12 auch im europäischen Ausland (Niederlande, Spanien, Großbritannien, Frankreich und Schweden) möglich
  2. Spanisch und Niederländisch als neu einsetzende Fremdsprache
  3. Regelmäßiges systematisches Training methodischer Kompetenzen
  4. Enge Kooperation mit der sozialpädagogischen Praxis
  5. Handlungsorientierter, auf die Erfordernisse der Berufspraxis vorbereitender Unterricht
  6. Technische Früherziehung im Differenzierungsbereich zur Vorbereitung auf die Bildungsarbeit im Elementarbereich

Informationen zum (integrierten) Praktikum

Im ersten Halbjahr der Jahrgangsstufe 11 absolvieren die Schüler/-innen ein dreitägiges Schnupperpraktikum in einer sozialpädagogischen Einrichtung, um erste Erfahrungen im pädagogischen Berufsfeld sammeln zu können.
Ein sechswöchiges Praktikum soll diese Erfahrungen im zweiten Halbjahr vertiefen. Es kann in verschiedenen, selbst gewählten Arbeitsfeldern abgeleistet werden (z.B. Kindertagesstätte, offene Ganztagsgrundschule, Jugendhilfeeinrichtung, Jugendzentrum).
In den Jahrgangsstufen 12 und 13 werden jeweils vierwöchige Praktika in einem selbst gewählten Arbeitsfeld durchgeführt. Das Praktikum der Jahrgangsstufe 12 kann auch in den Niederlanden, Spanien, Großbritannien, Frankreich oder Schweden absolviert werden.

Alle Blockpraktika werden im Fach Didaktik/Methodik, aber auch aus den Perspektiven der anderen Fächer unterrichtlich vorbereitet und durch Lehrer/-innen begleitet. Die Schüler/-innen erfahren eine intensive Beratung durch die praxisbetreuenden Kolleg/-innen.

Auch das einjährige Berufspraktikum im vierten Ausbildungsjahr, in dem die Schüler/-innen bereits Geld verdienen, wird durch das Richard-von-Weizsäcker-Berufskolleg schulisch betreut. Insgesamt 160 Stunden Blockunterricht ermöglichen eine gezielte Fortbildung für die praktische Arbeit in unterschiedlichen Arbeitsfeldern. 

Beratung

  

Links

Suche

Wir sind Europa!

Wir, die angehenden Erzieherinnen aus dem Beruflichen Gymnasium (HG41), haben ein 4-wöchiges Praktikum in verschiedenen Lädnern absolviert und zeigen in einem Film unsere Eindrücke, die verdeutlichen: WIR SIND EUROPA !

Der Film (bitte hier klicken!)

Lea Zaayenga, Sarah Ricker, Jessica Reckmann, Larissa Schriewer

gw-service.de © Richard-von-Weizsäcker-Berufskolleg